Herzlich Willkommen!

Schauen Sie sich um und lernen Sie unsere verschiedenen Abteilungen kennen. Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie herzlich zu einem persönlichen Kennenlernen bei einem Probetraining ein! Sollten Sie noch Fragen haben, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

 

6. Schweinebratenturnier erstmals in Rodgau-Weiskirchen

Am 15.07.2017 fand erstmals das 6. Schweinebratenturnier in Weiskirchen statt und war ein Super Erfolg!

Erschienen sind 23 Teams, 69 Boulespieler aus Dauborn, Dieburg, Dietzenbach, Dreieichenhain, Frankfurt, Grasellenbach-Wahlen, Kriftel, Langenselbold, Offenbach, Rodgau-Jügesheim, Rüsselsheim, Steinheim, Wächtersbach, Wahlen, Wiesbaden, Winkel und aus dem benachbarten Bayern, aus Mechenhard.

Alle Gäste waren begeistert vom Bouledrom, den Speisen, den Kuchen, und speziell dem Schweinebraten, genauso der Super-Leistung der Helfer, der Organisation und der Turnierleitung. Unser „Küken-Team“ Melanie Wascher, Sven Ricker und Sven Califice haben alte ausgefuchste Boulespieler im D-Finale zum Verzweifeln gebracht und sind mit Recht Vize-D-Meister!

Hier die Sieger im A-, C-, B- und D-Turnier:

  • A1 Norbert Bär, (Tromm) / Florian Panitz, (Dietzenbach) / Victor Bockelmann, (Dietzenbach)
  • A2 Reiner Fritsche, Jürgen Melzbach, Rodrigo Lopez (alle Dauborn)
  • C1 Horst Droege, Gilbert Pederzolli, Andre Tütüncü (alle Dietzenbach)
  • C2 Horst F. Raab, Jacques Di-Pol-Moro, Birgit Di-Pol-Moro (alle Kriftel)
  • B1 Ro Tran (Mechenhard) / Marliese Milautzcki (1. FPC 1980 Frankfurt) / Markus Sigusch (Mechenhardt)
  • B2 Anita Berger, (Steinheim) / Erwin Drisler (Steinheim) / Karin Schulze (Langenselbold)
  • D1 Thommy Wollschläger, Moni Ehrmann, Paul Frank (alle Dietzenbach)
  • D2 Melanie Wascher, Sven Ricker, Sven Califice (alle TG Weiskirchen)

Impressionen vom 6. Schweinebratenturnier

(v.l.n.r.) Marion Schiemann und Werner Fuchs, unser Küchen-Chef!

Der Schweinebraten wurde sehr gelobt, das Wahrzeichen des Turniers!

 

Sportplatzwart(in) gesucht!

Wir suchen ab sofort für unseren Fußballplatz einen Platzwart. Er (Sie) ist für die Bewässerung des Rasenplatzes und Linien ziehen für Training und Spiele verantwortlich. Interessiert? Einfach eine Email an ingo.buettner@tg1886weiskirchen.de schreiben oder 0177 4883367 anrufen.

Helferinnen und Helfer gesucht!

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder!

Von der Waffenbehörde haben wir die Auflage, einen Nachweis über Reinigung und Überprüfung der Sicherheitseinrichtung zu führen. Da es sich bei unserem Stand um eine Raumschließung handelt, sind die Auflagen dementsprechend streng ausgelegt.

Die Sicherheitsüberprüfung der Elektro-Anlagen, Notbeleuchtung, Lüftungs-anlage, Kugelfangstaubschutz und Alarm Notausgang, werden von mir (Bodo), jeden Mittwoch und Sonntag vorgenommen.

Es soll wöchentlich eine Nassreinigung des rückprallsicheren Fußbodens im Bereich der Schützenstände und der Schießbahn bis 10 Meter vorgenommen werden (ca. 1 Std. mit 2 Personen) und einmal monatlich die Reinigung des Standes von 10 bis 50 Meter und vor dem Kugelfang (ca. 4-5 Std. mit 4 Personen).

Es müssen auch dringend Reparaturen ausgeführt werden (wechseln der Gummis an den Scheiben und wechseln der Filterfliese ((Vollfilter am Abluftkanal)) vor dem Kugelfang).

Das reinigen durch Kehren vor dem Abschuss bis 10 Meter muss nach jedem Training oder Rundenkampf ZWINGEND durchgeführt werden. Hier sollte sich JEDER teilnehmende Schütze angesprochen fühlen und mithelfen. Die aufgekehrten und gesammelten Pulverreste werden von der ABTEILUNGSLEITUNG vernichtet.

Durch Beschluss der Jahreshauptversammlung der Schützenabteilung wurden 10 Arbeitsstunden pro aktivem Schützen von 18 bis 65 Jahren beschlossen. Die Stunden, die nicht durch Arbeit abgeleistet werden, werden mit 10 Euro pro Stunde in Rechnung gestellt.

Selbstverständlich ist und bekannt, dass nicht jeder Aktive beruflich bedingt, seine Arbeitsstunden ableisten kann, aber wir sind auf Eure Mithilfe dringend angewiesen. Jede geleistete Arbeitsstunde ist uns lieber als die 10 Euro. Aus diesem Grund wird der Arbeitsdienst auch Samstags durchgeführt. Da können zeitmäßig die meisten. Sollten wir den Auflagen der Waffenbehörde nicht nachkommen, kann unser Stand gesperrt werden. Ebenso kann der Hauptvorstand, der für den Stand und die Sicherheit zuständig ist, den Stand bis zur Beseitigung evtl. entstandener Mängel schließen.

Um einen ordnungsgemäßen, sicheren Schießbetrieb aufrecht zu erhalten, bitte ich Euch um Eintragung in die jetzt ausgelegten Listen zum Arbeitsdienst (auch wenn nur 2 Personen 1 Stunden nass wischen können).

Auch passive Mitglieder oder rüstige Rentner, die nicht zur Arbeit verpflichtet sind, sind natürlich gerne willkommen und werden nicht nach Hause geschickt.

Mit sportlichem Gruß
Die Abteilung der Schützen
Günther und Bodo

1. Badminton-Ranglistenspiele 2017

Am Dienstag, den 16.05.2017 fand der erste Badminton-Ranglistenturnier für Erwachsene statt. Gespielt wurden zwei Gewinnsätze bis 15 Punkte. Folgende Teilnehmer haben sich die ersten Plätze erspielt: Klaus (1.), Jörn (2.), Florian P. (3.). Wir gratulieren herzlich!

Badminton-Familiennachmittag am 05.03.2017

Wir laden alle Mitglieder sowie Angehörigen, Freunde und Bekannte recht herzlich zu einem Familiennachmittag am Sonntag, den 05.03.2017 ein. An diesem Tag wollen wir zusammen Spaß am Badmintonspielen haben. Die Halle wird von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr für Jedermann geöffnet sein. Hallenschuhe und Sportkleidung sind Voraussetzung. Schläger und Bälle werden gestellt. Snacks und Getränke stehen kostenlos bereit. Kuchenspenden werden gerne angenommen.

Damit wir genügend Essen vorbereiten, bitten wir um Anmeldung im Training oder per Mail an badminton@tg1886weiskirchen.de – Anmeldschluss ist der 28.02.2017.

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit euch!

Meike und Jürgen
und die gesamte Abteilungsleitung

Freundschaftsspiel mit dem TSV Dudenhofen

Kurz vor Beginn der Rückrundesaison luden wir den TSV Dudenhofen nach Weiskirchen zu einem Freundschaftsspiel ein. Wir freuten uns auf die Herausforderung.
Gespielt wurden 2 x 20 Minuten, zeitgleich beide Mannschaften.

Unsere Jungs spielten schönen Kombinationsfußball mit vielen Pässen, sehr schönen Vorlagen und guten Treffern. Auch die Jungs von TSV Dudenhofen gaben ihr Bestes und kämpften bis zum Schluss.

Die JSG Weiskirchen konnte am Ende das Spiel deutlich gewinnen mit 7-4 und war mächtig stolz darauf. Es war eine sportlich faire und angenehme Begegnung, die wir gerne wiederholen werden.

Freundschaftsspiel der F-Jugend mit dem VFB Offenbach

Am 11.02.2017 hatten wir nochmals am Anfang der Rückrunde 2016/17 eine Einladung zu einem Freundschaftsspiel an den VFB Offenbach abgegeben. Mit dem Einsatz von neuen Spielern konnten wir das Spiel lange ausgeglichen gestalten. Als unsere Nr. 1 gewechselt mit einen Feldspieler gewechselt hatte und im Mittelfeld spielte, haben wir richtig Gas gegeben und sind tormäßig 3-1 davon gezogen.

Wir bedanken uns beim VFB Offenbach für das tolle Spiel und bei den Eltern für den organisiertem Kiosk mit Leckereien.

Freundschaftsspiel der F-Jugend mit der SpVgg 05 Oberrad

Am Samstag, den 04. Februar lud die F-Jugend des JSG Weiskirchen kurzfristig die gleichaltrige Mannschaft aus Oberrad ‚ zu einem Freundschaftsspiel ein. Alle Kinder kamen mit ihren Mannschaften zu ausreichendem Einsatz. Es war ein gutes Spiel und alle Spieler waren gefordert. Man merkte den Kindern an, dass alle Kinder der beiden Mannschaften viel Spaß hatten. Im Frühjahr wollen wir das Ganze draußen wiederholen.
Vielen lieben Dank an die Eltern für den Organisiertem Kiosk und Leckereien was angeboten wurden.

Badminton für Ü40

Am 03.02. und 10.02.2017 findet ein kostenloses Schnuppertraining statt. Für alle, die einfach nur Spaß an Badminton und Bewegung haben möchten. Benötigt werden Hallenschuhe und Sportkleidung. Schläger und Bälle werden gestellt. Für die Pausen stehen kostenlos Getränke bereit. Die Badmintonabteilung freut sich auf jede/n Spielerin/Spieler. Vorkenntnisse werden nicht benötigt!

Ab Mitte Februrar werden freitags ab 20:00 jeweils drei Felder in der Jahnhalle dafür reserviert, um ohne Druck und ohne sich mit den Profispielern messen zu müssen spielen zu können. Die restlichen Felder können wie gewohnt von allen Spielern genutzt werden.

Freundschaftsturnier der F-Jugend

Am Samstag, den 28.01.2017 gab es ein Freundschaftsturnier der Fußball F-Jugend mit der SKG Rumpenheim und dem SC Steinberg. Gespielt wurde in der Jahnhalle. Es wurde jeweils Mannschaft gegen Mannschaft gespielt, so konnte jedes Kind eine Menge Spielerfahrung sammeln. Die Spiele waren sehr ausgeglichen – mal gewonnen, mal verloren.

Aber das Wichtigste war, dass die Kinder eine Menge Spaß hatten. Einen großen Dank an alle, die geholfen haben, diesen schönen Samstagvormittag zu gestalten (Einkaufen, Aufbauen, Kaffee kochen, Kuchen backen, Putzen, usw.). Auch einen Dank an die JSG Weiskirchen, SKG Rumpenheim und SC Steinberg Spieler und Trainer/in für die tollen Spiele.

Fußballturnier F-Jugend am 14.01.2017

Die Fußball F-Jugend erreichte den 2. Platz am 14.01.2017 beim 1. Weiskirchen Fair-Play-Cup Hallenfußballturnier als Gastgegeber.

Vielversprechend startete unser Team ins Turnier und gewann mit 2:0. Das zweite Spiel haben wir mit viel Pech nur unentschieden gespielt. Leichtsinnig aber auch äußerst unglücklich verlor man das dritte Spiel, was uns auf Platz 2 brachte. Das Zusammenspiel in der Vorwärtsbewegung war klasse, jeder Einzelne hat seine Leistung abrufen und zeigen können. Die kämpferische Leistung in der Rückwärtsbewegung war nicht immer mit dem entsprechenden Erfolg gekrönt. Dies war heute zumindest für die erste Niederlage auf heimischem Platz ausschlaggebend. Doch auch Niederlagen gehören im Fußball dazu. Kopf hoch und im nächsten Spiel mit mehr Laufbereitschaft und kämpferischen Einsatz ins Match gehen – dann erzielt ihr wieder Erfolge. Begeisterung pur, Emotionen total, Freude und kameradschaftliches Gegenübertreten waren an der Tagesordnung. Die gemeinsame sportliche Betätigung war vorrangig. Auch nach hohen Niederlagen wurde sich abgeklatscht – der Respekt voreinander stand im Vordergrund. Wer dachte, es wurde kein guter Hallenfußball geboten, der hatte sich geirrt. Das sich dabei auch ihr Training auszahlt, konnten alle Spieler unter Beweis stellen. Genau 10 mal zappelte der Ball an diesem Tag im Netz. Dabei waren einige „Traumtore“ dabei. Aber dies spielte nicht die Hauptrolle. Tas Team war bis auf  zwei Spieler die absagen mussten und einer krankheitsbedingten Trainingspause komplett.

Als Turniersieger konnte sich, die Mannschaft von Spvgg 03 Neu Isenburg feiern lassen.
Den 2. Platz belegte der Gastgeber JSG Weiskirchen.
Den 3. Platz belegte Jsg Sel/Zell./Welz gefolgt von der Mannschaft Tus 1880 Froschhausen.

Bei der Siegerehrung stand allen Beteiligten die Freude ins Gesicht geschrieben.