Kampfkunst

Herzlich willkommen in unserer Kampfkunstabteilung.

Wir bieten vier verschiedene Stile an.


Haidong Gumdo

Haidong Gumdo ist eine traditionelle koreanische Schwertkampfkunst. Es ist eine reine Schwertkampfkunst, die sehr stark die ostasiatischen Eigenschaften und Werte vermittelt. Das besondere ├ťben der Schwerttechniken und die harmonischen Bewegungsabl├Ąufe bauen sehr gut die K├Ârperflexibilit├Ąt, R├╝cken- und Beinmuskulatur, wie auch die allgemeine Ausdauer auf.

 

HaidongGumdo2

 

Die Jedi-Ritter von Weiskirchen, Artikel in der FR vom 09.02.2011


Ki-Aikido

ist eine japanische Kampfkunst, die den Geist und den K├Ârper trainiert. Ziel ist es, der uns entgegentretenden Aggression nicht mit Aggression zu begegnen, sondern dem Gegen├╝ber zu zeigen, dass nur der gemeinsame Weg richtig ist. Wir lernen wie man siegt ohne zu k├Ąmpfen. Beim Ki-Aikido wird der ganze K├Ârper bewegt, ohne einzelne Teile zu ├╝berlasten. Es schult die Koordination, Aufmerksamkeit und Reaktion. Durch Ausweichen, Weiterf├╝hren und Fixieren des Angreifers kann der Verteidiger auf verletzendes Sto├čen, Schlagen oder Treten verzichten. Durch Ki-├ťbungen und Ki-Tests lernen wir die Einheit von Geist und K├Ârper kennen. Im Ki-Aikido wird die Absicht des Partners, sein Ki, akzeptiert und wir f├╝hren den Partner ohne Kraft, Zwang oder Schmerz. Neben gesunder, nat├╝rlicher Bewegung f├Ârdert Ki-Aikido gegenseitigen Respekt, Achtung und Mitgef├╝hl sowie Willenskraft und Aufmerksamkeit.


Shaolin Lee Gar Kung-Fu

Shaolin Lee Gar Kung-Fu ist ein traditioneller Kung-Fu-Stil, der aus der Kombination s├╝dchinesischen Shaolin-10 Tiere-Stils und des nordchinesischen Geheimnis der Gottesanbeterin-Stils entstanden ist. Bei der Aus├╝bung der Techniken wird ein sehr gro├čer Wert auf die richtigen Atemtechniken, Dehnungs-, Entspannungs- und K├Ârperst├Ąrkungs├╝bungen gelegt.


Yi Cho Hapkido

Yi Cho Hapkido ist eine koreanische Kampkunst zur Selbstverteidigung. Sie behinhaltet eine sehr gro├če Anzahl an verschiedenen Schlag-, Tritt, Hebel- und Wurftechniken (sp├Ąter auch Waffentechniken). Durch die Vielseitigkeit der Techniken wird sehr gute K├Ârperbeherrschung, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer geschult.